Die Macht der Bilder und Metaphern – sie gilt auch in der Wirtschaft. Und wir alle nutzen sie, wenn auch häufig unbewusst. Bewusst genutzt, hat sie sich einen – manchmal zweifelhaften – Namen unter dem Begriff „Framing“ gemacht.

„Framing“ hilft das Gesagte ins rechte Licht zu rücken – gegenüber Kunden, Kollegen und Vorgesetzten. Wie das geht und ob das moralisch wirklich so verwerflich ist, das diskutieren Michael Stiller und Jan Scholzen in Folge #13 ihres Podcast „Aus dem Maschinenraum für Marketing & Vertrieb“.
Diskutieren Sie auch gerne mit uns: michael@maschinenraum-podcast.de oder jan@maschinenraum-podcast.de.

Folge direkt herunterladen

Published On: 07. April 2019 / Kategorien: Marketing, Podcast, Vertrieb / Schlagwörter: , , , , /

Alle neuen Beiträge per eMail

Tragen Sie sich hier ein, um unsere neuesten Beiträge direkt in Ihrem Postfach zu erhalten. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzbestimmung.