Startseite/Schlagwort: Marktentwicklung
07 Juni 2016

effektweit VertriebsKlima – der nächste Schritt

Von |2016-06-07T12:44:17+02:00Juni 7th, 2016|Kategorien: Thema der Woche|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Die Ergebnisse des effektweit VertriebsKlima 2/16 liegen vor und liefern wieder spannende Einblicke in die Entwicklungen des Vertriebes. Doch mit dem VertriebsKlima 3/16 machen wir den nächsten Schritt und folgen den kommenden Entwicklungen der Transformation der Energieversorger. […]

09 Dezember 2015

effektweit VertriebsKlima – weiter fallende Preise

Von |2016-02-29T17:34:30+02:00Dezember 9th, 2015|Kategorien: Thema der Woche|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Das effektweit VertriebsKlima befragt quartalsweise Experten aus Marketing und Vertrieb in der Energiewirtschaft zu ihrer Ein­schätzung des Energiemarktes in den nächsten 12 Monaten. Die so gewonnenen Erkenntnisse geben den Teilnehmern eine wertvolle Basis, um proaktiv ihre eigene Vermarktungsstrategie zu hinterfragen und zu optimieren. So lassen sich auch dieses Mal wieder wertvolle Schlüsse aus der Befragung [...]

02 Februar 2015

effektweit VertriebsKlima – Eher wolkig als heiter

Von |2016-10-28T07:57:56+02:00Februar 2nd, 2015|Kategorien: Thema der Woche|Tags: , , , , , , , , |1 Kommentar

Anfang Januar ist das erste effektweit VertriebsKlima mit großer Resonanz gestartet. Beim Blick auf die Ergebnisse wird schnell klar: Für die Experten sind die Zeichen eher auf Regen gestellt. Dabei gibt es aber auch Lichtblicke. […]

02 Mai 2014

Überregionaler Vertrieb – Zwischen Angriff und Verteidigung

Von |2016-10-28T07:57:58+02:00Mai 2nd, 2014|Kategorien: (Neu-)Kundengewinnung, Kundenbindung|Tags: , , , , , , , , , , |0 Kommentare

Bis vor kurzem habe ich mir die Welt noch einfach gemacht: Vertrieb im Grundversorgungsgebiet bzw. Heimatgebiet war Verteidigung, Vertrieb in Fremdgebieten war Angriff. Bei ersterem bin ich mir weiterhin sicher, beim zweiten nicht mehr. Warum? Zum einen scheint sich das Wechselverhalten der Kunden zu verändern, zum anderen scheint sich der Markt zu konsolidieren. […]